Mach aus einem Haus ein Zuhause

Zuhause – Ein Ort zum Erlernen korrekter Prinzipien

Aus einem Haus ein Zuhause machen…wie schafft man das?

Indem du das Evangelium von Jesus Christus zu einem wichtigen Teil deines Lebens zu Hause machst, wirst du in der Lage sein, aus einem Haus ein Zuhause zu machen. Hier sind ein paar wichtige Prinzipien, um zu helfen!

Das Prinzip des Lesens

Als ich ein kleiner Junge war, erinnere ich mich, dass ich meine Mutter anflehte, mir das Lesen beizubringen. Ich würde es früh genug in der Schule lernen, aber ich war fest entschlossen, es gleich zu lernen. Ich weiß nicht mehr, warum ich so entschlossen war, zu lernen, aber wahrscheinlich wollte ich meinen Eltern und älteren Geschwistern beim Lesen nacheifern. Also brachte mir meine Mutter das Lesen bei.

Sketch070

Das Prinzip des Betens

Ich kann mich nicht daran erinnern, wann mir das Beten beigebracht wurde. Ich muss so jung gewesen sein, dass ich keine Erinnerung daran habe.

Eines Sonntags nach der Kirche erzählte eine Schwester in der Gemeinde meiner Mutter, wie ich in der Kinderssonntagschule gebeten worden war, ein Gebet zu sprechen. Anscheinend ging ich nach vorne in den Raum, und anstatt das Gebet wie üblich im Stehen zu sprechen, kniete ich mich vor allen hin, um zu beten.

Daran kann ich mich nicht erinnern, aber offensichtlich hatte man mir das Beten zu Hause beigebracht, bevor ich es in der Kirche lernte.

Das Prinzip, im Buch Mormon zu lesen

Später, als ich etwa 12 Jahre alt war, erinnere ich mich, dass ich betete, um zu erfahren, ob das Buch Mormon wahr ist. Obwohl ich nicht alles verstand, hatte man mich gelehrt, es täglich zu lesen.

Als ich mich entschloss, Gott zu fragen, ob das Buch wahr ist, war es nicht so, dass ich besonders verzweifelt oder verwirrt war. Aber ich hatte gelernt, dass es später in meinem Leben nicht ausreichen würde, mich auf das Zeugnis meiner Eltern zu verlassen, dass ich es schließlich selbst wissen musste. Nachdem ich gebetet hatte, fühlte ich einen deutlichen Frieden.

Es war keine laute Antwort, aber es war genug für mich, um zu erkennen, dass Gott zu mir sprach.

“Und wir reden von Christus, wir freuen uns über Christus, wir predigen von Christus, wir prophezeien von Christus, und wir schreiben gemäß unseren Prophezeiungen, damit unsere Kinder wissen mögen, von welcher Quelle sie Vergebung ihrer Sünden erhoffen können.”

2 Nephi 25:26
Aus einem Haus ein Zuhause, eine Familie

Rückblick auf meine Erziehung

Während meiner Kindheit und meiner Jugend war mein Vater nicht sehr oft zu Hause. Er ging frühmorgens zur Arbeit, nach der er normalerweise Kirchentermine in Kaiserslautern hatte. Das hatte zur Folge, dass er erst spät am Abend nach Hause kam. Inzwischen weiß ich, dass dies für meine Eltern ein großer Kampf war. Aber rückblickend kann ich nicht sagen, dass ich jemals einen bedeutenden Mangel in unserem Zuhause empfunden habe. Es war immer ein sicherer Ort, an dem ich richtige Prinzipien lernte: Ich lernte, die Heilige Schrift zu lesen. Ich lernte zu beten. Ich lernte, verantwortlich zu sein. Jede dieser Lehren hat sich für mich später im Leben als unschätzbar wertvoll erwiesen. Und dafür kann ich nicht dankbar genug sein.

Ich weiß, dass das Lehren und Lernen richtiger Prinzipien in unserem Zuhause wichtiger denn je ist. Nur so können wir auf die Herausforderungen des Lebens vorbereitet sein. Und nur so können wir aus einem Haus ein Zuhause machen, mit Jesus Christus als unserem sicheren Fundament.

20210521 155128 1 e1633174094863

Chris Allred

Hilfe | Inspiration | Positiv | Zuhause

Über FindeChristus

Categories
Inspiration