Was sind “Heilige Schriften”?

Wie können diese Bücher, die vor Hunderten oder Tausenden von Jahren geschrieben wurden, auf mich zutreffen? Warum sind sie wichtig für mich? Schriften sind heilige und inspirierte Aufzeichnungen, geschrieben von denen, die Gott berufen hat. Sie berichten über Gottes Umgang mit seinen Kindern hier auf der Erde. Es gibt mehrere Bücher der Heiligen Schrift, die wir in unserer Gemeinde lesen. Hier sind einige davon: 

Ein-Mädchen-Das-Die-Heiligen-Schriften-Liest

Das Alte Testament: Dies ist die erste Hälfte der Bibel, von der Erschaffung der Welt und so weiter. Es enthält die Berichte von Gottes Propheten wie Adam, Noah, Moses und vielen anderen.

Das Neue Testament: Dies ist die letzte Hälfte der Bibel. Dieses Buch befasst sich mit dem Dienst Christi, als er auf der Erde war, und der Gründung seiner Kirche. Es enthält die schriftlichen Zeugnisse und Berichte seiner Apostel, gemäß dem, was sie für wahr hielten. Die wichtigsten Lebensereignisse des Erlösers sind in diesem Buch aufgezeichnet, ebenso wie die Entwicklung seiner Kirche und seiner Jünger nach seinem Tod und seiner Auferstehung.

Das Buch Mormon: Ein Buch der Heiligen Schrift, das mit der Bibel vergleichbar ist, aber von einem anderen Volk geschrieben wurde. Es berichtet über die Menschen, die im uralten Amerika lebten: Gottes Umgang mit ihnen, die Prophezeiung des Kommens Christi und wie er tatsächlich kam und diesen Menschen nach seiner Auferstehung diente. Dies ist ein weiteres Zeugnis für Jesus Christus und die Bibel.

Das-Buch-Mormon-Und-Die-Bibel

Ok, jetzt wissen wir, was Heilige Schriften sind, aber WARUM sind sie wichtig und warum haben wir sie?

Für mich sind die heiligen Schriften ein Zeichen der Liebe Gottes. Gott hat einen Plan für uns und hat seinen Plan und sein Evangelium im Laufe der Geschichte durch Propheten offenbart. Weil Gott uns liebt, möchte er, dass wir die Wahrheit und sein Evangelium kennen: den Weg zu ihm zurück. Ein Prophet aus dem Buch Mormon namens Nephi sagte:

„Ich wandte alle Schriften auf uns an, damit wir davon Nutzen hätten und lernen könnten.”a

Diese schriftlichen Berichte von Propheten lehren uns seinen Plan und erbauen uns. Sie helfen uns, Gutes vom Bösen zu unterscheiden, geben uns Orientierung, lehren moralische Grundsätze, aber vor allem bringen sie uns Christus näher.

Eine-Person-Die-Ein-Buch-Hält

Es gibt eine bekannte Aussage, dass „diejenigen, die nicht aus der Geschichte lernen, dazu verdammt sind, sie zu wiederholen“. Die heiligen Schriften lehren uns, was Gott schon anderen Generationen offenbart hat. Elder D. Todd Christofferson hat gesagt;

„Niemand von uns hat gesehen, wie das Rote Meer sich teilte und wie Mose es zwischen den Mauern aus Wasser durchquerte. Wir waren nicht dabei und haben die Bergpredigt nicht gehört und auch nicht gesehen, wie Lazarus von den Toten erweckt wurde. Wir haben den Herrn nicht in Getsemani und am Kreuz leiden sehen, und wir haben nicht mit Maria am leeren Grab die zwei Engel bezeugen hören, dass Jesus von den Toten auferstanden war.”

Elder D. Todd Christofferson

Wir waren bei keinem dieser Ereignisse dabei, aber dank der Schriften wissen wir von diesen Dingen und noch vielem mehr. Aus den Zeugnissen und Erfahrungen anderer zu lernen, stärkt meinen eigenen Glauben. Er sagt weiter;

„Glauben entsteht nicht durch das Studium alter Texte als rein wissenschaftliche Betätigung…Glauben gelangt durch das Zeugnis des Heiligen Geistes in unsere Seele, von Geist zu Geist, wenn wir das Wort Gottes hören oder lesen. Und Glauben entwickelt sich, wenn wir uns weiterhin am Wort weiden.”

Elder D. Todd Christofferson
Ein-Mädchen-Das-Ein-Buch-Liest

Wie bekommen wir diesen Glauben?

Einfach nur die heiligen Schriften zu lesen, wird unseren Glauben nicht stärken oder uns helfen, Jesus Christus näher zu kommen. Der heilige Geist hilft uns, diesen Glauben zu erlangen. Er bestätigt Wahrheiten und gibt uns Führung und Frieden. Wenn wir beten, um selbst zu wissen, ob diese Geschichten wahr sind, werden wir eine Antwort bekommen. Eine Antwort zu erhalten, wird deinen Glauben stärken und dir den Glauben geben, mehr zu tun.

Diese Propheten und inspirierte Menschen Gottes haben diese Aufzeichnungen zu UNSEREM Nutzen geschrieben. Gott hat sie uns heute zur Verfügung gestellt, damit wir den Plan verstehen können, den er für uns hat. Die folgenden zwei Aussagen von Propheten sollten uns ermütigen die Schriften zu lesen: 

„Weidet euch an den Worten von Christus; denn siehe, die Worte von Christus werden euch alles sagen, was ihr tun sollt” (2 Nephi 32:3 im Buch Mormon)

„Ihr durchforscht wohl die heiligen Schriften, weil ihr in ihnen ewiges Leben zu haben vermeint, und sie sind es auch wirklich, die von mir Zeugnis ablegen” (Johannes 5:39 im Neuen Testament)

Samantha Wilhelm

Categories
Jesus Christus inspiration