5 Dinge wofür ich dankbar bin

Ich habe in meinem Leben gelernt, dass Dankbarkeit ein wichtiger Schlüssel zur Freude im Leben ist. Wie viel besser wäre es, wenn man, anstatt zu sagen: “Ich muss morgen früh aufstehen”, sagen würde: “Ich darf morgen früh aufstehen”. Das ist eine kleine Veränderung in der Denkweise, und es ist eine Veränderung, die einem hilft, dankbarer für die kleinen Dinge im Leben zu sein. Und so stelle ich Ihnen meine 5 Dinge vor, für die ich dankbar bin.

Dankbarkeit-Für-Die-Natur
Schönes-Zitat-Über-Dankbarkeit
Dankbarkeit-Für-Die-Natur-2

Meine Familie

Ich habe diese Themen ausgewählt, weil sie alle sehr persönlich für mich sind und jeder Einzelne den größten Einfluss auf meine Sicht des Lebens hatte. Als erstes habe ich meine Familie genannt, und ich weiß, dass die meisten Menschen hier auf der Erde dankbar für ihre Familie sind, aber sie haben nicht meine Familie.

Ich bin sehr dankbar für meine Eltern, die mir ein Haus voller Liebe geschenkt haben. Es ist ein Ort, an dem ich weiß, dass ich nichts zu verbergen brauche, weil ich weiß, dass ich nicht verurteilt werde. Ich habe eine wunderbare Beziehung zu meinen Eltern, kann mit ihnen Witze machen und habe eine tolle Zeit mit ihnen. Sie haben mir alles gegeben, was ich jemals brauchen könnte, und noch mehr.

Mein Körper

Das Zweite, was ich aufgezählt habe, war mein Körper, und lassen Sie mich das erklären. Ist es nicht erstaunlich, dass wir diesen Klumpen Fleisch haben, den wir kontrollieren und mit dem wir alle möglichen verrückten Dinge tun können? Für mich ist es wahnsinnig, dass der menschliche Körper in der Lage ist, einen Marathon zu laufen oder einen Berg zu besteigen. Ich habe ihn wirklich zu schätzen gelernt.

Das gilt auch für meinen wunderbaren Verstand. In meinem Leben habe ich einige wirklich harte Zeiten durchgemacht, in denen ich ehrlich gesagt nicht mehr weitermachen wollte. Aber als ich von verschiedenen Seiten Hilfe bekam, lernte ich, dass der Verstand eine mächtige Sache und ein absolutes Geschenk Gottes an uns ist, und dass es wichtig ist, dass wir uns um unseren Verstand und unseren Körper kümmern, weil sie so wichtig sind.

Mädchen-Tanzt-In-Den-Sonnenuntergang

Freunde

Und jetzt kommt mein dritter Punkt: meine Freunde. Mir fallen da vor allem zwei Freunde ein, die immer für mich da waren. Sie sind die Menschen, mit denen ich offen und ehrlich sein kann, und zwischen uns herrscht Vertrauen. Egal, ob wir zum Bowling gehen oder uns einen Film ansehen, es ist immer eine tolle Zeit.

Manchmal können Freunde schwierig sein und nicht die beste Unterstützung sein, deshalb bin ich sehr dankbar für sie und die tollen Vorbilder, die sie für mich sind. Sie sind wirklich erstaunlich und helfen mir, ein besseres Ich zu werden. 

Die große schöne Welt, in der wir Leben

Viertens: Ich bin dankbar für diese wunderbare Welt. Haben Sie sich jemals eine Sekunde Zeit genommen, um sich daran zu erfreuen, wie schön und einzigartig die Welt, in der wir leben, eigentlich ist? Wie wird aus einem kleinen Samenkorn ein so großer Baum? Wie bilden sich diese massiven Berge zu so schönen Formationen?

Für mich ist das alles so unglaublich, und es ist ein Geschenk, dass wir das erleben dürfen. Wenn Sie schon lange nicht mehr draußen spazieren gegangen sind, dann sollten Sie das jetzt tun, denn es ist wirklich beeindruckend.

Das Evangelium von Jesus Christus

Das Evangelium von Jesus Christus ist eine der größten Segnungen in meinem Leben gewesen. Den Lehren Christi zu folgen und wirklich zu versuchen, so zu leben, wie er es getan hat und das zu tun, was er tun würde, ist etwas ganz Besonderes. Ich bin in der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage geboren und aufgewachsen, und ich glaube, dass ich erst in letzter Zeit wirklich gemerkt habe, was für ein Segen es ist, ein Teil von ihr zu sein.

Als Teenager werden die eigenen Überzeugungen auf die Probe gestellt, und manchmal kann es verlockend sein, gegen das zu verstoßen, was man gelernt hat. Als ich versucht habe, mich mehr darauf zu konzentrieren, ein hart arbeitendes Mitglied zu sein, habe ich die Segnungen, die das mit sich bringt, noch deutlicher gesehen. Ich kann ehrlich sagen, dass es mich so viel glücklicher gemacht hat, Teil dieser Kirche zu sein und die Hoffnung zu spüren, die sie mit sich bringt.

Das Leben kann immer noch hart sein und es kann immer etwas schief gehen, aber mit Jesus kann alles von den schlimmsten Zeiten in hoffnungsvolle Zeiten verwandelt werden. Wie ich bereits sagte, habe ich in meinem Leben einige wirklich harte Zeiten durchgemacht, und ich konnte unter anderem deshalb weitermachen, weil ich mich Jesus und seiner Kirche zuwandte und versuchte, alles zu geben. Ich weiß immer, dass jemand bei mir ist, auch in den Momenten, in denen ich allein zu sein scheine. 

Wie ich bereits sagte, glaube ich, dass ein Schlüssel zum Glücklichsein und zur Freude darin liegt, für die Dinge im Leben dankbar zu sein. Ich habe die Macht der Dankbarkeit erst vor nicht allzu langer Zeit erkannt, und seither hat sich mein Leben grundlegend verändert.

Wenn es im Leben mal nicht so gut läuft, setze ich mich hin und schreibe auf, wofür ich dankbar bin, und die Stimmung ändert sich und wird etwas besser. Die Umstände haben sich überhaupt nicht geändert, aber meine Einstellung hat sich geändert, und das ist der Schlüssel. Dankbarkeit hilft dabei, die Einstellung zu ändern und die Dinge ein wenig besser zu sehen. Das habe ich zumindest in meinem Leben festgestellt, und ich möchte Sie alle ermutigen, es auszuprobieren!

Evan Taylor

Categories
inspiration Jesus Christus Unkategorisiert