Ein guter Start ins neue Jahr

Kinder, wie die Zeit vergeht!

Das alte Jahr neigt sich dem Ende zu und verabschiedet sich von uns. Dabei habe ich das Gefühl, gar nicht alle Monate wirklich erlebt zu haben.

Doch jetzt lässt sich nichts mehr zurückdrehen und wir blicken einem neuen Jahr entgegen. Es liegt direkt vor uns, rein und unangetastet. So als hätte es der Winter in frisch gefallenen Schnee getaucht, in den noch niemand einen Schritt getan hat.

IMG 7524 1

Es will von uns erobert werden, uns auf eine neue Reise mitnehmen, in einen weiteren Abschnitt unseres Lebens.

Wie bereiten wir uns nun vor? Müssen wir dies überhaupt? Und wenn ja, wie machen wir uns auf diese Jahresreise? Welche Vorbereitungen treffen wir? Wollen wir ein bestimmtes Ziel ansteuern? Gehören wir zu denen, die einfach voranschreiten und weitermachen, wie bisher? Oder gehören wir zu denen, die, vollgepackt mit hehren Zielen und großen Schritten, dem neuen Jahr entgegenstürmen?

IMG 7491

Der Winter gehört zu den eher ungeliebten Jahreszeiten. Doch für mich sind es besondere Monate. Es ist eine Zeit, um zur Ruhe zu kommen. Die Natur gibt uns ein hervorragendes Beispiel darin. Es scheint, als ginge alles zu Ende. Die Natur lässt einfach los und nimmt sich eine Auszeit. Viele Tiere machen es sich gemütlich und legen sich schlafen oder machen sich auf eine weite Reise, um in wärmeren Gefilden überleben zu können.

Wie schaffen wir es, in dieser Zeit, die

vielen wirklich schwer fällt zu überdauern, nicht den Mut zu verlieren, nicht in Trauer zu versinken oder gar aufzugeben?

Ich liebe die Poesie des Wortes – Nachsinnen -. Nachsinnen ist für mich soviel mehr, als einfach nachzudenken. Es ist das Eintauchen in eine Denkweise, die der Seele Raum gibt, ein Hineinhorchen und Lauschen.

Meine Tochter teilte einen wunderschönen Gedanken. Sie sprach ebenfalls über diese kalten, langen und oftmals trüben Monate. Sie erinnerte daran, dass, gerade dann wenn Finsternis und Kälte die Menschen zu überwältigen droht und alles ein Ende zu nehmen scheint, wir auf das Kind in der Krippe blicken.

Dieses neue Leben, welches in der für uns dunkelsten Zeit erblüht, hat eine so tiefe Bedeutung für die ganze Menschheit. Jesus Christus, der Erlöser der Welt, wird uns als Geschenk gegeben. Er bringt Orientierung in der Dunkelheit. Er bringt Licht dort, wo die Nacht nie ein Ende zu nehmen scheint. Er ist die Hoffnung, die uns in dem tiefen Wissen leuchtet, dass es wieder ein Morgen mit frischem Grün und Blumen, Vogelgesang und Sonnenschein geben wird. Er ist der Schöpfer all dessen. Er weiß Bescheid.

IMG 7446
greyson joralemon dDvR7eD6pf8 unsplash
IMG 7519

Wenn wir also dieses neue Jahr betreten und unsere Fußabdrücke hinterlassen, können wir dies in dem tiefen Bewusstsein tun, nicht allein zu sein. Nehmen wir das Angebot an und kommen ein wenig zur Ruhe und zur Besinnung. Setzen wir uns Ziele, die uns nicht überfordern, sondern die uns motivieren unser Bestes Ich zu werden. Ziele, die uns helfen, an der Freude des Lebens teilzuhaben. Ziele, die uns wie die kleinen Kinder wieder sehend machen für das, was sich wirklich lohnt.

Weg vom Stress der Welt, hin zu der Familie, den Freunden, den Nachbarn – zu Dingen, die ein Leben wirklich bereichern. Gehen wir achtsam mit uns selbst und allem um, was uns anvertraut wurde. Krempeln wir die Ärmel hoch und packen an, dort wo es nötig ist und kommen da zur Ruhe, wo es sich anbietet nachzusinnen und die Seele baumeln zu lassen.

Ich liebe die Aussage von Ryan K. Olsen: “Ihr könnt, so schwierig oder beunruhigend eure Aufgaben auch sein mögen, immer daran denken, dass es eine einfache Antwort gibt. Die Antwort ist immer „JESUS“.

Dies ist mein ganz persönliches Mantra für das neue Jahr. Dies ist mein Fokus für das Jahr, welches in den Startlöchern steht. Ich möchte mit Freundinnen gemeinsam meine Beziehung zu Jesus Christus noch mehr festigen, noch mehr von ihm und durch ihn lernen.

Denn eines können wir mit Gewissheit sagen, es wird nicht nur blauen Himmel geben in diesem neuen Jahr, welches auf uns wartet. Doch ich weiß: mit Jesus Christus an meiner Seite wird alles erträglicher sein. Er gibt mir Halt, wenn ich zu fallen scheine. Er schenkt mir Frieden, wenn die Welt nur noch schreit. Er gibt mir Kraft, wenn meine schon lange nicht mehr reicht. Er ist immer die Antwort auf alle Fragen – JESUS -.

Heike Dröge

Categories
Inspiration Jesus Christus Blogs