Was ist ein Wunder

Etwas, das über das alltägliche Verständnis hinausgeht; etwas, das als Überschreitung der anerkannten Naturgesetze verstanden wird. So werden Wunder beschrieben, wenn man über Google nach einer Definition sucht. Wunder sind für viele oft die großen Dinge. Es ist beispielsweise ein Wunder, wenn jemand, der an einer unheilbaren Krankheit leidet wieder gesund wird. Oder wenn jemand aus einer scheinbar aussichtslosen Notsituation gerettet wird.

Gott ist ein Gott der Wundertaten


Jesus Christus hat als er auf der Erde war auch viele Wunder vollbracht. Er hat viele Menschen mit wenig Fisch gefüttert, er ist auf dem Wasser gegangen und er hat Blinde und Lahme geheilt. Aber nicht nur vor 2000 Jahren hat der Herr Wunder auf der Erde bewirkt.

In den heiligen Schriften steht in 2 Nephi 27:23: „Denn siehe, ich bin Gott; und ich bin ein Gott der Wundertaten; und ich werde der Welt zeigen, dass ich derselbe bin gestern, heute und immerdar; und ich wirke nicht unter den Menschenkindern außer gemäß ihrem Glauben.“ Auch heute noch bewirkt Gott Wunder, wenn wir Glauben haben.

download 20200602 161744

Wunder als Hilfe zur Errettung


Der Apostel, Ronald A. Rasband hat zu Wundern gesagt: „Wunder werden durch die göttliche Macht dessen gewirkt, der „die Macht hat zu erretten“. Wunder sind eine Erweiterung von Gottes ewigem Plan. Sie sind eine Rettungsleine vom Himmel zur Erde.”

Wunder sind etwas das Gott für uns, seine Söhne und Töchter vollbringt, damit wir errettet werden können. Wunder können uns hier auf Erden helfen, uns an den himmlischen Vater zu erinnern und
langfristig gesehen errettet zu werden.

Damit allerdings ein Wunder passieren kann, muss man erst Schwierigkeiten erleben. Wir müssen in unseren Bedrängnissen lernen durchzuhalten und auf Gott zu vertrauen, dass er ein Wunder vollbringen wird und wenn wir ausharren, werden die Wunder kommen, da der himmlische Vater jedes seiner Kinder liebt.

Die wahren Wunder sind die kleinen Dinge


Jeder von uns bekommt viele Wunder geschenkt, selbst wenn es nicht die großen Wunder sind, dass man von irgendwelchen Krankheiten geheilt wird. Trotzdem erlebt jeder täglich so viele kleine Wunder. Sie müssen nicht immer die großen Dinge sein. Sie sind viel mehr die kleinen Dinge im Alltag, die das Leben ein bisschen einfacher machen.

Beispielsweise die verspätete Bahn, wenn man selbst mal spät dran ist, oder jemand der einem, nach einem stressigen Tag eine Kleinigkeit vorbeibringt, jemand der einem zuhört, wenn es einem nicht so gut geht.

Das sind die wahren Wunder des Lebens. Die kleinen Dinge, die das Leben schöner machen. Es sind die Dinge, die oft als selbstverständlich angenommen werden. Wie ist es möglich, dass wir einen so optimierten Körper haben, der selbstständig atmen kann? Oder wie kann es sein, dass wir jeden Morgen aufs Neue einen einzigartigen Sonnenaufgang haben?

Der Herr hat einen Plan mit Wundern für uns


Wir können in unserem Leben auf Wunder hoffen und den Herrn sogar im Gebet um Wunder bitten. Wenn wir den Herrn um Wunder bitten, müssen wir Glauben haben und unser Vertrauen in ihn setzen, dass er sich unserer annehmen und sich um uns kümmern wird.

Die Wunder treten vielleicht nicht immer ganz in der Art und Weise und zu dem Zeitpunkt auf, wenn wir es uns wünschen würden, aber sie passieren nach dem Plan, den der himmlische Vater für uns hat und dieser Plan ist viel besser als der, den wir für uns haben.

Ein Wunder ist nichts Zufälliges, was aus Glück oder Schicksal passiert, der Herr plant die Wunder für uns und schenkt sie uns nach unserem Glauben und nach seinem Plan für uns.

Was bedeuten Wunder für mich?


Ich weiß, dass jeder von uns jeden Tag unzählig viele Wunder erlebt, die wir gar nicht alle wahrnehmen und erkennen können, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass Gott uns immer noch so viele Wunder schenkt. Er ist nicht traurig, dass wir die Wunder nicht als Geschenk von ihm angesehen haben, sondern er gibt uns immer wieder aufs neue Wunder, damit wir glücklich sein können.

Und für mich persönlich ist das Leben allein schon ein unglaubliches Wunder. Den Körper den wir bekommen haben, mit all den Bewegungen, die unser Körper machen kann und all die Abläufe, die in unserem Körper ganz automatisch ablaufen. Die Fähigkeit, dass wir unterbewusst atmen und Sauerstoff aufnehmen können und unser Körper diesen verteilen kann und uns so am Leben halten kann, ist schon genug Wunder für mich.

Jeder von uns erlebt täglich mehrere Wunder. Wir müssen unser Leben nur mit dem richtigen Blickwinkel anschauen, um diese Wunder nicht als Zufall zu bezeichnen, sondern als Geschenk Gottes.

20220712 130217 1

Mara Heslop

Categories
Unkategorisiert Fragen glaube inspiration Jesus Christus