Der Plan der Erlösung

Woher komme ich? Warum bin ich hier? Wohin gehe ich?

Was ist der Sinn des Lebens?


Woher komme ich? Warum bin ich hier? Wohin gehe ich? Irgendwann stellt man sich unweigerlich die Frage: Was genau ist der Sinn des Lebens? Geht es darum, eine Ausbildung zu machen, sich im Beruf hochzuarbeiten oder mit einem beeindruckenden Erbe zu sterben? Ist die Existenz nur eine scheinbar kurze Zeitspanne auf der Erde, die in fünfzig Jahren, in einem Jahr oder sogar morgen zu Ende sein kann? Sind das Leben und alles auf der Erde einfach zufällig entstanden? Hat Gott einen Plan für mich?

Wenn du dich diese Fragen schon einmal gestellt hast, bist du nicht allein. Und deine Fragen müssen nicht unbeantwortet bleiben. Wenn du in der Lage bist, deinen Lebenszweck zu verstehen, wirst du persönliche Antworten auf diese Fragen finden können.

Der erste Schritt zur Beantwortung dieser Fragen besteht darin zu verstehen, dass dein Leben nicht erst mit deiner Geburt begonnen hat und auch nicht mit deinem Tod enden wird. Gott hat einen Plan für dich und dein Glück.


DSC01162 scaled e1627740934592


Copy of Screenshot 20200507 111242 Gmail e1627741093272

Deine Vergangenheit: 

Vorirdisches Leben


Deine göttliche Identität

Du bist ein Kind Gottes. Buchstäblich! Gott ist dein himmlischer Vater, das heißt, er ist der Vater deiner Seele. Vor diesem Leben hast du mit ihm im Himmel als Geist ohne Körper gelebt. Ohne die Erfahrung, ein sterbliches Leben mit einem physischen Körper zu führen, könntest du jedoch niemals so werden wie er und die Freude empfinden, die er empfindet.


Gottes Plan für dich

"Denn siehe, dies ist mein Werk und meine Herrlichkeit: die Unsterblichkeit und das ewige Leben des Menschen zustande zu bringen." -Mose 1:39

Gottes ganzes Ziel - sein Werk und seine Herrlichkeit - besteht darin, dass du eines Tages die Segnungen genießen kannst, die er als Gott hat. Der himmlische Vater möchte, dass du Ihm ähnlich wirst und zu Ihm zurückkehrst. Deshalb hat Er einen perfekten Plan erstellt, den du verstanden und akzeptiert hast, bevor du auf die Erde kamst. Dieser Plan ist bekannt als barmherziger Plan, als Plan des Glücks, als Plan der Erlösung und als Plan der Errettung.

Aber nicht alle haben den Plan des himmlischen Vaters akzeptiert. Satan, oder der Teufel, ist der Feind von Gottes Plan des Glücks. Satan hat den Plan abgelehnt und arbeitet aktiv daran, Gottes Kinder zu verwirren und in die Irre zu führen.

"Nun hatte der Herr mir, Abraham, die Intelligenzen gezeigt, die geformt wurden, ehe die Welt war; und unter allen diesen waren viele von den Edlen und Großen." -Abraham 3:22

 
20200928194520 IMG 0558 scaled e1627741184336

Dein Zweck: 

Leben auf der Erde


Das Leben auf der Erde ist ein Segen und eine Gelegenheit zum Wachstum. Als du auf die Erde kamst, hast du zwei ganz besondere Geschenke von deinem himmlischen Vater erhalten: deinen physischen Körper und deine Entscheidungsfreiheit.


Geschenk 1: Dein physischer Körper

"Da schuf Gott den Menschen nach seinem Bilde: nach dem Bilde Gottes schuf er ihn; als Mann und Weib schuf er sie." -Genesis 1:27

Gott hat einen perfekten, verherrlichten, unsterblichen Körper aus Fleisch und Knochen. Aufgrund des Sündenfalls von Adam und Eva hat jedoch jeder Mensch auf der Erde einen unvollkommenen, sterblichen Körper und wird schließlich sterben. Du brauchst den Tod nicht zu fürchten, denn er ist ein wesentlicher Bestandteil von Gottes Plan!


Jesus Christus hat den Tod überwunden

Der Tod ist zwar ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zurück zu Gott, doch keines der Kinder Gottes kann den Tod allein überwinden. Deshalb sandte der himmlische Vater seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus, um als Erster den physischen Tod zu überwinden und aufzuerstehen. Ohne den Erlöser würde der Tod alle Hoffnung auf eine zukünftige Existenz beim himmlischen Vater zunichte machen.

Als Jesus Christus am Kreuz starb, wurde sein Geist von seinem Körper getrennt. Am dritten Tag wurden sein Geist und sein Körper auf ewig wieder vereint und sollten nie wieder getrennt werden. Die Wiedervereinigung von Körper und Geist wird Auferstehung genannt. Sie ist ein Geschenk, das dir und allen Kindern Gottes versprochen ist.

Die Auferstehung ermöglicht es, in Gottes Gegenwart zurückzukehren, garantiert aber nicht, dass du in seiner Gegenwart leben kannst. Um diesen Segen zu erhalten, musst du auch von der Sünde gereinigt werden.


Geschenk 2: Deine Entscheidungsfreiheit

Gott hat dir die Fähigkeit gegeben, selbständig Entscheidungen zu treffen. Indem er dir diese Gabe gegeben hat, hat Gott dir gezeigt, wie sehr er dir vertraut. Während deines Lebens auf der Erde musst du lernen, deine Entscheidungsfreiheit zu nutzen, um gute Entscheidungen zu treffen und dem Beispiel von Jesus Christus zu folgen. Wenn du jedoch deine Entscheidungsfreiheit nutzt, um gegen Gott zu handeln, nennt man das Sünde.

Die Sünde hindert jedes Kind Gottes daran, ihm ähnlich zu werden und in seine Gegenwart zurückzukehren. In diesem gefallenen, sterblichen Zustand wirst du zuweilen der Versuchung nachgeben, Gottes Gebote brechen und Fehler machen. Auch wenn es manchmal anders scheint, wird Sünde immer zu Unglück, Schuld und Scham führen.

Im Laufe deines Lebens wirst du viele Erfahrungen machen, die dich glücklich machen, während andere dir Schmerz und Kummer bereiten werden, von denen einige durch die sündigen Handlungen anderer verursacht werden. So schwierig das Leben auch sein mag, diese Erfahrungen bieten dir die Möglichkeit, zu lernen und zu wachsen, das Gute vom Bösen zu unterscheiden und deine Fähigkeiten zu nutzen. Gott beeinflusst jedes seiner Kinder, Gutes zu tun; Satan verleitet jedes, Sünden zu begehen.

"...Entscheidet euch heute, wem ihr dienen wollt, ob den Göttern, denen eure Väter jenseit des Euphratstromes gedient haben, oder den Göttern der Amoriter, in deren Lande ihr wohnt. Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen!" -Josua 24:15


Jesus Christus hat die Sünde überwunden

Die Sünde macht es unmöglich, zum Leben mit dem himmlischen Vater zurückzukehren. Wie beim physischen Tod kannst du die Auswirkungen der Sünde nicht aus eigener Kraft überwinden. Nur durch die Gnade und Barmherzigkeit des Erlösers kannst du von der Sünde gereinigt werden, so dass du wieder mit Gott leben kannst.

Wenn du aufrichtig umkehrst, wird Gott dir vergeben. Es gibt immer Hoffnung für einen Neuanfang. Die Reue wird dich von der Last der Schuld und Scham befreien, und durch Jesus Christus kannst du würdig werden, in die Gegenwart Gottes zurückzukehren.


Copy of DSC08408 1 scaled

Deine Zukunft: 

Leben nach dem Tod


Die Geisterwelt

Auch wenn Christus den physischen Tod besiegt hat, müssen alle Menschen sterben. Der Tod ist ein wesentlicher Bestandteil von Gottes Plan, und er ist Teil des Prozesses der Umwandlung von der Sterblichkeit in die Unsterblichkeit.

Beim Tod geht dein Geist in die Geisterwelt. Der Tod ändert nichts an deiner Persönlichkeit oder deinen Wünschen nach Gutem oder Bösem. Wenn du dich entschieden hast, Gott in diesem Leben zu gehorchen, wirst du in einem Zustand des Glücks, des Friedens und der Ruhe von deinen Sorgen und Nöten leben. Wenn du dich entschieden hast, Gott in diesem Leben nicht zu gehorchen und nicht umzukehren, wirst du in einem Zustand des Unglücklichseins leben.

In der Geisterwelt wird das Evangelium Jesu Christi denjenigen gepredigt, die dem Evangelium nicht gehorcht haben oder keine Gelegenheit hatten, es zu hören, während sie auf der Erde waren. Du wirst in der Geisterwelt bleiben, bis du auferstehst.

"Denn dazu ist auch Toten die Heilsbotschaft verkündigt worden, dass sie, wenn sie auch leiblich, dem menschlichen Lose entsprechend, dem Gericht verfallen sind, doch in dem Geiste nach, dem Wesen Gottes entsprechend, das Leben haben sollen." -1 Petrus 4,6


Unsterblichkeit: ein kostenloses Geschenk für alle

Durch die Gnade des Erlösers werden alle Menschen vom physischen Tod gerettet. Das bedeutet, dass du auferstehen und unsterblich wirst. Du wirst einen perfekten, unsterblichen Körper aus Fleisch und Knochen haben, der nie wieder Krankheiten, Schmerzen oder dem Tod ausgesetzt sein wird. Die Unsterblichkeit ist ein kostenloses Geschenk für alle, ob rechtschaffen oder nicht.

Durch die Kraft und Gnade, die aus dem Sühnopfer Jesu Christi erwachsen, wirst du auch vor dem individuellen geistlichen Tod gerettet.

"Wie nämlich in Adam alle sterben, so werden auch in Christus alle wieder zum Leben gebracht werden." -1. Korinther 15,22


Das Gericht: Komme ich in den Himmel oder in die Hölle?

Nach deiner Auferstehung wirst du in Gottes Gegenwart gebracht, um gerichtet zu werden. Du wirst dich genau an all deine guten Taten und auch an deine schlechten Entscheidungen erinnern. Wenn du Buße getan hast, wirst du Gnade erfahren.

"Denn ich, der Herr, werde alle Menschen gemäß ihren Werken richten, gemäß den Wünschen ihres Herzens." -Lehre und Bündnisse 137:9

Beim Gericht wird die Entscheidung nicht lauten, ob du in den "Himmel" oder in die "Hölle" kommst. Gott liebt dich und jedes seiner Kinder und würde niemanden dazu verurteilen, in die "Hölle" zu kommen. Stattdessen hat er drei Reiche der Herrlichkeit für alle seine Kinder vorgesehen, je nach ihren irdischen Wünschen und Taten.


Celestiales Reich

Wenn du deine Sünden bereut, die Verordnungen des Evangeliums empfangen und die damit verbundenen Bündnisse eingehalten hast, wirst du einen gewissen Grad an Herrlichkeit im himmlischen Königreich erben. Dieses Reich wird mit der Herrlichkeit oder der Helligkeit der Sonne verglichen.


Terrestriales Reich

Menschen, die die Fülle des Evangeliums von Jesus Christus weder in diesem Leben noch in der kommenden Welt annehmen, aber ein ehrenhaftes Leben führen, erhalten einen Platz im irdischen Reich. Dieses Reich wird mit der Herrlichkeit des Mondes verglichen.


Telestiales Reich

Diejenigen, die in ihren Sünden verharrten und weder in diesem Leben Buße taten noch in der kommenden Welt das Evangelium annahmen, werden ihren Lohn im untersten Reich erhalten, das als himmlisches Reich bezeichnet wird. Dieses Reich wird mit der Herrlichkeit der Sterne verglichen.

"Auch gibt es himmlische Leiber und irdische Leiber; aber andersartig ist die Herrlichkeit der himmlischen, andersartig die (äußere Erscheinung) der irdischen Leiber. Einen anderen Glanz hat die Sonne, einen anderen der Mond, und einen anderen Glanz haben die Sterne; denn jeder Stern ist von dem anderen an Glanz verschieden." -1. Korinther 15,40-41


Ewiges Leben: Dein Leben mit Gott

Dein ewiges Ziel ist es, wieder mit deinem himmlischem Vater zu leben und das ewige Leben zu genießen. Das bedeutet, dass dein Ziel auf dieser Erde sein sollte, alles zu tun, was du kannst, um dich für das ewige Leben zu qualifizieren. Wenn du lernst, an Jesus Christus zu glauben und dich auf seine Gnade zu verlassen, wirst du ihm immer ähnlicher. 

Bete zu Gott, und frage ihn, ob dies wirklich sein Plan für dich ist. Dein Vater im Himmel wird dein Gebet erhören, wenn du mit Aufrichtigkeit und Demut zu ihm kommst. Bete, um zu erfahren, was Gottes persönlicher Plan für dich ist.

"Darum müsst ihr mit Beständigkeit in Christus vorwärtsstreben, erfüllt vom vollkommenen Glanz der Hoffnung und von Liebe zu Gott und zu allen Menschen. Wenn ihr darum vorwärtsstrebt und euch am Wort von Christus weidet und bis ans Ende ausharrt, siehe, so spricht der Vater: Ihr werdet ewiges Leben haben." -2 Nephi 31:20


Hast du noch Fragen?

Wir sind da für dich, schreib uns einfach an! Du kannst auch Antworten durch das Buch Mormon finden.

Mehr Blogs & Videos